Funktionelle Oberflächenmodifikation inspiriert vom stabilsten Klebstoff der Natur, den Muscheladhäsionsprotein



Antibakterielle Oberflächenbeschichtung; Lotoseffekt, Catecholderivate

Kurzbeschreibung:
Mittels trimerer Catecholderivate und trimerer Bisphosphonatderivate lassen sich dauerhafte und stabile Oberflächenbeschichtungen auf medizinisch relevanten Metallen (z.B. Titan) und ebenfalls direkt auf Knochen und Zähnen erreichen. Dabei lassen sich verschiedene Wirkstoffmoleküle wie PEG, Antibiotika, Enzyme und andere Biomoleküle durch einfache chemische Reaktion („Click-Reaktion“) an das Naturstoffmolekül koppeln. Die neuen tripodalen Liganden bieten erhebliche Vorteile gegenüber denen im Stand der Technik bisher verwendeten monovalenten Metall- und Knochenbindern.

PDF-Dokument

Kontakt:
Niklas Günther
TransMIT GmbH
Kerkrader Str. 3
35394 Gießen
Telefon: +49 (641) 943 64 53
niklas.guenther@transmit.de

Weiterempfehlen