Sensor und Auswertung der Sensorsignale zur Unterscheidung von Personen und Gegenständen



Kurzbeschreibung:
Zur Unterscheidung von Personen und Gegenständen wurde ein neuartiger Sensor und eine Auswertung entwickelt.
Mit diesem Sensor können Personenschutzmaßnahmen bei einer unausweichlichen Kollision eingeleitet werden. Dies ist im Vorfeld einer Kollision möglich. Damit kann der Personenschaden reduziert werden. Eine Auswertung des Aufprallmusters, bei dem bereits ein Personenschaden erfolgt, ist nicht notwendig.

PDF-Dokument

Kontakt:
Niklas Günther
TransMIT GmbH
Kerkrader Str. 3
35394 Gießen
Telefon: +49 (641) 943 64 53
niklas.guenther@transmit.de

Weiterempfehlen