Wärmetauscher mit Schwingungsdämpfung



Wärmeableitung, Kühltechnik, Körperschallreduzierung

Kurzbeschreibung:
Wie im zweiten Hauptsatz der Thermodynamik beschrieben, nutzen Wärmeübertrager das Prinzip, dass Wärme immer vom warmen zum kalten Stoffstrom fließt. Zu diesem Zweck bestehen sie aus Werkstoffen, wie Aluminium und Kupfer bzw. deren Legierungen. Heatpipes (Wärmerohre) nutzen hierzu ferner Verdampfungswärme.. Im Zuge der Entwicklung des neuartigen Wärmeaustauschers ist es gelungen eine sehr gute thermische Kopplung bei großer mechanischer Entkopplung zu realisieren.

PDF-Dokument

Kontakt:
Niklas Günther
TransMIT GmbH
Kerkrader Str. 3
35394 Gießen
Telefon: +49 (641) 943 64 53
niklas.guenther@transmit.de

Weiterempfehlen