Ionisationsmanometer zur Messung von UHV/XHV-Drücken in Tieftemperatur-Vakuumsystemen



Vakuumtechnik, Kryotechnik

Kurzbeschreibung:
Das neuartige Konzept der Druckmessung mittels Ionisationsmanometer mit entkoppelter Elektronenquelle basiert auf dem Grundgedanken, die klassischen, in der UHV/XHV-Messtechnik etablierten Geometrien von Glühkathoden-Ionisationsvakuummetern beizubehalten, aber deren Wärme entwickelnden Heizfaden zu entfernen und die Elektronenerzeugung für den Betrieb der Messröhre in die Raumtemperaturumgebung zu verlegen, wo die Wärmeentwicklung nicht stört.

PDF-Dokument

Kontakt:
TransMIT GmbH
Kerkrader Str. 3
35394 Gießen
Telefon: +49 (6 41) 9 43 64 - 0
E-Mail: patente@transmit.de

Weiterempfehlen