Heißkanaltechnik für Druckguss-Fallteile



Wärmeleitfähige Metall-Hülse, Heißkanal, Warmkammer-Druckgussvorrichtung

Kurzbeschreibung:
Bei der Herstellung von Druckguss-Fallteilen durch den Einsatz der Heißkanaltechnik bietet die Verfahrensvariante, die mit einem wiederaufschmelzbaren, den Anguss kurzzeitig verschließenden Pfropfen arbeitet, eine maximal mögliche Prozesssicherheit.

PDF-Dokument

Kontakt:
TransMIT GmbH
Kerkrader Str. 3
35394 Gießen
Telefon: +49 (6 41) 9 43 64 - 0
E-Mail: patente@transmit.de

Weiterempfehlen