Aufbaumodul - Innovationsberatung


Termin:
Voraussetzung: Basismodul - Nicht triviale Kommunikation Die genauen Termine werden noch bekanntgegeben. 6 Wochenenden innerhalb von 6 Monaten, jeweils SA und SO von 10.00 bis 18.00 Uhr
(Anmeldeschluss 30.09.2018)
Inhalt:

Das Aufbaumodul „Innovationsberatung“ setzt auf dem Basismodul „Nicht triviale Kommunikation“ auf und erweitert bzw. vertieft die dort erlernten Methoden im speziellen Kontext der Anforderungen bei der Gestaltung wirksamer Innovationsprozesse.

Seminargebühr:

Kosten für komplette Ausbildung:

    1.320,- Euro zzgl. Umsatzsteuer (Studierende)
    1.800,- Euro zzgl. Umsatzsteuer (Erwerbstätige)

Die Zahlung erfolgt in vier gleichen Teilen entsprechend dem Fortgang der Ausbildung.

Zielgruppe:
  • Studierende aller Fachbereiche
  • Berufstätige, die eine persönliche Weiterbildung neben der Berufstätigkeit suchen
Programm/
Seminarablauf:

Das Aufbaumodul ist verpflichtender Bestandteil der Ausbildung zur Innovationsberaterin / zum Innovationsberater und kann zusätzlich von allen anderen Absolventen des Basismoduls „Nicht triviale Kommunikation“ als Ergänzung gebucht werden.

Inhalte:

Integral Innovation nach Nethöfel (IntInn)
- Innovationsformel (Quellcode)
- Industrie 4.0
- Digitale Transformation

Agile Methoden und Kompetenzen
- SCRUM
- Kanban
- DesingThinking
- Changemanagement
- Agiles Projektmanagement
- Spezifische Kommunikationstechniken

Gestaltung von Innovationsprozessen
- Innovation und Storytelling
- Prozessberatung
- Planung und Durchführung eines InnoLabs

Weitere Informationen finden Sie hier: https://akademie.iwse.de

Referent/in:

Prof. Dr. Wolfgang Nethöfel, Stefan Kunkel

Veranstaltungsort:

Friedrich-Ebert-Anlage 33
60327 Frankfurt

Veranstalter:

TransMIT GmbH
TransMIT-Zentrum für angewandte Wirtschafts- und Sozialethik
Kerkrader Straße 3
35394 Gießen

Ansprechpartner:
Stefan Kunkel
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Teilnahmebedingungen: Bitte hier klicken.