TransMIT-Projektbereich für Biomaterialien in der Kinderzahnheilkunde

c/o Justus-Liebig-Universität Gießen
Zentrum für Zahn-, Mund- und Kieferheilkunde
Poliklinik für Kinderzahnheilkunde
Schlangenzahl 14
35392 Gießen
+49 (6 41) 99 462 41
+49 (6 41) 99 462 39
Der Versorgungsgrad der Milchzähne ist nach wie vor unzureichend. Auch in der 2. Dentition stellen sich neue Anforderungen an die restaurative Therapie (Kinder mit erhöhtem Kariesrisiko, Strukturanomalien). Vor diesem Hintergrund ist die prä-klinische Testung neuer, einfach zu platzierender Füllungsmaterialien von Bedeutung. Zusätzlich ist die minimal-invasive substanzschonende Versorgung im Fokus der Kinderzahnheilkunde.
Leistungsspektrum
  • Verbundfestigkeit (Zug-, Scherversuche)
  • Materialermüdung
  • Biegefestigkeit
  • Erzeugung eines Biofilms
  • künstliche Mundhöhle (Kariesmodell)
  • Farbstoffpenetration
  • REM
  • CSLM
  • Fluoreszenzmikroskopie
Zielgruppen
  • Dentalindustrie
  • Universitäten
  • Forschungsinstitute
Leitung

Prof. Dr. Dr. Norbert Krämer

c/o Justus-Liebig-Universität Gießen
Poliklinik für Kinderzahnheilkunde
Schlangenzahl 14
35392 Gießen
+49 (6 41) 99 462 41
+49 (1 71) 6 85 55 89
+49 (6 41) 99 262 48
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Dr. Susanne Lücker

c/o Justus-Liebig-Universität Gießen
Poliklinik für Kinderzahnheilkunde
Schlangenzahl 14
35392 Gießen
+49 (6 41) 99 462 65
+49 (6 41) 99 461 77
+49 (1 77) 3 82 45 10
+49 (6 41) 99 462 39
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!