TransMIT-Projektbereich für Biomaterialien in der restaurativen Zahnerhaltung

c/o Philipps-Universität Marburg
Abteilung für Zahnerhaltungskunde
Georg-Voigt-Str. 3
35039 Marburg
+49 (64 21) 58 6 32 40
+49 (64 21) 58 6 37 45
Evaluation von Biomaterialien in der Zahnerhaltung und Endodontie. Verlinkung präklinischer und klinischer Parameter zur Gesamtbeurteilung relevanter Biomaterialien.
Leistungsspektrum
Verbundprüfung:
  • µ-TBS-Evaluation des Kompositverbunds zu den Zahnhartsubstanzen
Funktionale Kavitätentests:
  • Evaluation der Randspaltbreite ohne adhäsive Konditionierung
  • Kausimulation inkl. Temperaturwechselbelastung von Restaurationsmaterialien
  • Randqualitätsmessung im Rasterelektronenmikroskop (REM)
  • Interface- und Oberflächen-Beurteilung im REM
  • 2-Medienabrasion

Beteiligte Materialklassen: Zemente, Glasionomere, Komposite, Kompomere, Silorane, Keramiken, Befestigungssysteme, postendodontische Restaurationen

Werkstoffkundliche Charakterisierung:

  • Biegefestigkeit
  • Flexural Fatigue Evaluation
  • Härte
  • Klebrigkeit
  • 3-Medienabrasion
  • Bestimmung der Polymerisationsschrumpfung
Handling-Charakterisierung:
  • Beurteilung der Handhabbarkeit dentaler Biomaterialien
Zielgruppen
Hersteller dentaler Biomaterialien
Leitung

Prof. Dr. Roland Frankenberger

c/o Philipps-Universität Marburg
Abteilung für Zahnerhaltungskunde
Georg-Voigt-Str. 3
35039 Marburg
+49 (64 21) 58 - 6 32 40
+49 (64 21) 58 - 6 37 45
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!