Workshop: Der Weg zum Sondierungsantrag
Ich plane und bearbeite meinen Sondierungsantrag
Anmelden


Termin:
02. November 2021 von 09:00 bis 13:00 Uhr
(Anmeldeschluss 28.10.2021)
Inhalt:

Ziel dieses Workshops ist es, die Wissenschaftler*innen, welche die GO-Bio initial-Förderung in Anspruch nehmen möchten, bei der Vorbereitung der Sondierungsskizze zu unterstützen.

Der Ablauf der Sondierungsantragsstellung wird vorgestellt und die wichtigsten Kriterien für ein erfolgreiches Projekt werden dargelegt. Die Wissenschaftler*innen präsentieren ihre innovativen Ideen und Produkte, die daraus entstehen sollen. Ebenso werden der Ausgangspunkt für diese Ideen, die Anwendbarkeit der Produkte und die verschiedenen Schritte, die für die Verwertung der Produkte wichtig sind, diskutiert. Durch die Gruppenarbeit und die Besprechung mit Kollegen*innen bekommen die Wissenschaftler*innen eine hervorragende Chance, die eigenen Projekte in Frage zu stellen, zu vertiefen und zu verbessern. Am Ende des Workshops können die Teilnehmer*innen herausfinden, ob ihre Projekte reif sind für die Antragsstellung und welche Aspekte ihrer Projekte im Sondierungsantrag hervorgehoben werden sollen. Sie haben auch die Möglichkeit, ihre Kooperationsnetzwerke durch das Kennenlernen der anderen Teilnehmer zu erweitern.

Kursgebühr:

Die Teilnahme an dem Workshop ist für Angehörige und Studierende der mittelhessischen Hochschulen kostenfrei (Philipps-Universität Marburg, Justus-Liebig-Universität Gießen, Technische Hochschule Mittelhessen). Das Projekt wird durch das GO-Bio initial-Programm des BMBF gefördert.

Zielgruppe:

Alle Wissenschaftler*innen der drei mittelhessischen Hochschulen: Philipps-Universität Marburg, Justus-Liebig-Universität Gießen, Technische Hochschule Mittelhessen.

Dieser Workshop eignet sich für Masterstudent*innen, Doktorand*innen, Postdoktorand*innen und alle akademischen Beschäftigten aus den Lebens- und Naturwissenschaften, der Medizin und angrenzenden Bereichen, die ihre anwendbaren Ideen oder frühen Forschungsansätze weiterentwickeln wollen, idealerweise bis zu einer kommerziellen Vermarktung. Dieser Workshop ist optimal für die Wissenschaftler*innen, die an der GO-Bio initial Förderung interessiert sind und einen Sondierungsantrag stellen wollen.

Das Programm und der Flyer für diese Veranstaltung sind hier als PDF-Datei zu finden.

Programm/
Seminarablauf:

8:45 Uhr

Ankunft, Kaffee

9:00 Uhr

Begrüßung

9:05 Uhr

Kennenlernen - Die Teilnehmer*innen stellen sich vor: Name, Arbeitsbereich, Fachkompetenzen

9:20 Uhr

GO-Bio initial - Projektbeschreibung, Die Schritte zur Antragsstellung, Ziele des Workshops

9:50 Uhr

Vorträge - Die Teilnehmer*innen stellen ihre innovativen Ideen und den Ausgangspunkt für diese Ideen vor und beantworten die folgenden Fragen: Zu welchem Produkt führt diese Idee? Warum ist dieses Produkt nötig? Gibt es dieses Produkt schon auf dem Markt? Was soll während der Sondierungsphase gemacht werden?

11:00 Uhr

Pause

11:15 Uhr

Gruppenarbeit - Die vorgestellte Idee, das zukünftige Produkt, seine Anwendbarkeit und die möglichen Verwertungsstrategien werden mit den anderen Gruppenmitgliedern anhand eines Fragebogens besprochen.

12:15 Uhr

Vorstellung der Ergebnisse - Jede/r Teilnehmer*in präsentiert kurz das Ergebnis zum jeweiligen Projekt: Ist das Projekt sinnvoll und reif für den Antrag oder soll das Projekt weiterbearbeitet werden? Sind andere / alternative Produkte ins Gespräch gekommen?

12:50 Uhr

Abschluss - Die nächsten Schritte und Termine bis zur Antragsstellung, Feedback
13:00 Uhr

Ende der Veranstaltung

   

Vertraulichkeit
Die Ideen und Produkte, die daraus entstehen sollen, werden mit den anderen Teilnehmern und Mitarbeiter*innen der TransMIT GmbH diskutiert. Um das geistige Eigentum zu schützen wird empfohlen, nur nicht-vertrauliche Informationen zu präsentieren: Verzichten Sie auf Details, zeigen Sie nur eine abstrahierte Form des Produkts, vermeiden Sie Strukturformeln. Die Idee / das Projekt kann mit Hilfe einer Powerpoint-Präsentation oder einem Flip-Chart beschrieben werden.

Veranstaltungsort:

Das Seminar wird im Seminarraum der TransMIT GmbH, Kerkrader Straße 3, D-35394 Gießen abgehalten.

Die Veranstaltung findet in Präsenz statt, nach aktuellen Regelungen und unter Berücksichtigung der geltenden 3G- und AHA-Vorgaben d.h. entweder unter Vorlage eines negativen Corona-Antigentests, der weniger als 48 Stunden zurückliegt, oder des Corona-Impfzertifikats mit dem Nachweis der vollständigen Impfung oder Genesung.

Anfahrt:
Für eine vergrößerte Darstellung bitte klicken
Von der A45 kommend, fahren Sie auf den Gießener Ring (A485) Richtung Marburg. An der Abfahrt "Licher Straße" fahren Sie bitte ab und halten sich links. Biegen Sie nach links ab, stadtauswärts Richtung Lich. Nach ca. 1000 m biegen Sie auf einer Linksabbiegerspur Richtung Europaviertel ab.

Von der A5 kommend, fahren Sie an der Abfahrt Fernwald Richtung Giessen Zentrum ab. Nach ca. 4000 m biegen Sie rechts ab in das Europaviertel.

Von Marburg über die B485 kommend, fahren Sie bei der Abfahrt "Licher Straße" ab, halten sich rechts und biegen rechts ab, stadtauswärts Richtung Lich. Nach ca. 1000 m biegen Sie auf einer Linksabbiegerspur Richtung Europaviertel ab.

Mit Bus und Bahn kommend nehmen Sie am Bahnhofsvorplatz die Linie 220 (Richtung Albach) bis zur Haltestelle Europaviertel.

Im Europaviertel: Nach ca. 100 m auf der Europa Straße biegen Sie die erste Straße rechts ab in die Königgrätzer Straße. Nach ca. 100 m biegen Sie links in die Kerkrader Straße ein. Das TransMIT-Gebäude befindet sich nach 100 m auf der linken Seite. Sie können vor dem Gebäude parken. Es handelt sich um einen eingeschossigen, U-förmigen Pavillon. Zum Haupteingang gelangen Sie von der Kerkrader Straße aus.

Wir wünschen Ihnen eine gute Anreise.
Veranstalter:

TransMIT Gesellschaft für Technologietransfer mbH

Ihre Ansprechpartnerin:
Dr. Sandrine Oberwinkler
Projektmanagerin GO-Bio initial
TransMIT Gesellschaft für Technologietransfer mbH
Kerkrader Straße 3
D-35394 Gießen
Tel. +49 641 94364 36
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Teilnahmebedingungen/
Foto-/ Bild-Hinweis:
Bitte hier klicken.