TransMIT-Projektbereich für elektrische Raumfahrtantriebe

c/o Justus-Liebig-Universität Gießen
I. Physikalisches Institut
Heinrich-Buff-Ring 16
35392 Gießen
+49 (6 41) 99 331 01
Der Projektbereich bietet Dienstleistungen und Infrastruktur für Entwicklung und Tests von elektrischen Raumfahrtantrieben als auch Ionenquellen für terrestrische Anwendungen an. Er verfügt über eine der größten und leistungsfähigsten Testanlagen in Deutschland. Unsere langjährige Expertise im Bereich Raumfahrt und Materialbearbeitung erlaubt es uns, auch besondere Entwicklungsaufgaben erfolgreich anzugehen und zu lösen.
Leistungsspektrum
Angebotene Dienstleistungen:
  • Entwicklung, Bau und Optimierung von Plasma-, Ionen- und Elektronenquellen und ihrer Peripherie
  • Entwicklung von Plasma- und Ionenstrahldiagnostik
  • Testen von elektrischen Raumfahrtantrieben und ihrer Peripherie
  • Testen von Ionenquellen und ihrer Peripherie
  • Charakterisierung des Plasmas sowie des extrahierten Ionenstrahls von Ionenquellen oder elektrischen Raumfahrtantrieben
  • Untersuchung von alternativen Treibstoffen für Ionentriebwerke
  • Untersuchungen der makroskopischen Wechselwirkung Ionentriebwerk - Satellit sowie der mikroskopischen Wechselwirkung Ionen - Materialoberfläche
  • Beratung und Durchführung von Machbarkeitsstudien nach Kundenwunsch
Zielgruppen
  • Raumfahrtindustrie
  • Optikindustrie
  • Halbleiterindustrie
Leitung

Prof. Dr. Peter J. Klar

c/o Justus-Liebig-Universität Gießen
I. Physikalisches Institut
Heinrich-Buff-Ring 16
35392 Gießen
+49 (6 41) 99 331 90
+49 (6 41) 99 331 39
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!