TransMIT-Projektbereich für PainOmics

c/o Institut für Anatomie und Zellbiologie
Molekulare Neurowissenschaften
Robert-Koch-Strasse 8
35032 Marburg
+49 (64 21) 28 662 47 (Weihe)
+49 (64 21) 28 640 36 (Schäfer)
+49 (64 21) 28 689 65
Die Pathogenese des Schmerzes ist enorm komplex und involviert neben spezifischen Neuronensystemen im ZNS und PNS auch vielfältige Zelltypen des Immunsytems, des Gewebestromas und der Neuroglia. Nach wie vor mangelt es an effektiver Schmerztherapie insbesondere bei chronischen Schmerzen (neuropathischem Schmerz, Krebsschmerz, diabetische Neuropathie, Polyarthritis, Migräne etc). Für die Entwicklung effektiverer Schmerztherapeutika ist es notwendig, die komplexen molekularen und zellulären Mechanismen und genetischen Signaturen des Schmerzes besser zu dechiffrieren und darauf basierend neue kombinatorische Schmerztherapeutika und Biomarker spezifischer Schmerzustände zu entwickeln und zu validieren.
Leistungsspektrum
  • Molekulare und zelluläre Analysen peripherer und zentraler Schmerz-Bahnen und -Schaltzentren im Säugerorganismus
  • Protein- und RNA Analysen an post mortem Geweben der Schmerzverarbeitungs-Systeme des Menschen
  • Quantitative real time PCR
  • Semiquantitative in situ Hybridisierung und Immuncytochemie
  • Testung bioaktiver Substanzen in primären Zellkulturen von Spinalganglien
  • Testung bioaktiver Substanzen in Zelllinien mit Relevanz für nociceptives Signaling
  • Analysen neuroimmuner und neurogliärer Faktoren des Schmerzes und der Wirkung von Schmerztherapeutika
  • Expressionsanalysen schmerzregulierter Gene in Gewebeproben von einschlägigen experimentellen Tiermodellen des Schmerzes (neuropathischer Schmerz, Entzündungsschmerz etc.)
  • Selektive Gewinnung von lebenden und fixierten Zellen und Geweben durch Laser-Microdissektion mit/oder für nachfolgende(r) RNA Expressionsanalysen und für Proteomanalysen
  • Herstellung von zell- und/oder gewebespezifischen cDNA Proben
  • Wissenschaftliche Beratung bei experimenteller und klinischer Schmerzforschung
Zielgruppen
  • Pharmazeutische, medizin-diagnostische und medizintechnische Industrie
  • Forschungseinrichtungen
  • Konsortial-Forschungs-Organisationen
Leitung

Prof. Dr. Eberhard Weihe

c/o Philipps-Universität Marburg
Institut für Anatomie und Zellbiologie
Robert-Koch-Strasse 8
35032 Marburg
+49 (64 21) 28 662 47
+49 (64 21) 28 689 65
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Dr. med. Martin K.-H. Schäfer

c/o
Institut für Anatomie und Zellbiologie
Robert-Koch-Strasse 8
35032 Marburg
+49 (64 21) 28 640 36
+49 (64 21) 28 689 65
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!