Angesichts der grundlegenden Bedeutung der Energiespeicherung beim Erreichen eines kohlenstoffarmen, hauptsächlich auf erneuerbaren Energieträgern basierenden Energiesystems kommt dem Einsatz und der Weiterentwicklung von Smart Energy Storages sowohl kurz- als auch mittel- und langfristig eine zentrale Rolle zu.

Dank des Einsatzes intelligenter Zähler und des Internets der Dinge können moderne Informationssysteme umfassend genutzt und die Verwaltung von Energiespeichern automatisiert werden. Gemeinsam mit Experten aus der Wissenschaft und Wirtschaft wird die TransMIT GmbH ein Innovationsnetzwerk etablieren, um neue Technologien und Anwendungen im Bereich der Smart Energy Storages zu identifizieren und zu entwickeln. Das Mitgliederspektrum reicht von Speicherherstellern über Hochschulen, Projektentwickler und Systemintegratoren bis hin zu Energieversorgen und Stadtwerken. 

Neugierig?

Gerne steht Ihnen unser Kooperationsmanagement-Team – Dr. Peter Stumpf, Susanne Oettinger und Niklas Günther – zur Verfügung.

Schreiben Sie uns einfach per Mail an Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!