Seminarreihe

Die Grundlagenforschung an Hochschulen und anderen Forschungseinrichtungen ist eine wesentliche und wichtige Quelle für Innovationen in den Anwendungsgebieten der Lebens- und Naturwissenschaften.

  • Welcher Schritte bedarf es, damit eine Idee oder eine Erfindung aus der Forschung den Weg in die Anwendung findet?
  • Welche Rahmenbedingungen sind dabei zu beachten und welche Partner braucht man gegebenenfalls, um dem Ziel „Anwendung“ näher zu kommen?

Zu diesen Fragen soll die Seminarreihe einen Überblick vermitteln und auf spezifische Themen eingehen, insbesondere Themen der frühen Entwicklungsphase von Arzneimitteln oder Medizinprodukten.

Neben den eher wissenschaftlichen Fragestellungen spielen sowohl regulatorische Anforderungen als auch betriebs­wirtschaftliche Erwägungen eine Rolle in diesem Prozess, die in dieser Seminarreihe ebenfalls beleuchtet werden.

Die Seminare finden online über das Webkonferenzsystem BigBlueButton (BBB) statt. Diese können einzeln besucht werden, d.h. es muss nicht an der gesamten Reihe teilgenommen werden.

Die Teilnahme an den Seminaren ist für Angehörige und Studierende der mittelhessischen Hochschulen kostenfrei (Philipps-Universität Marburg, Justus-Liebig-Universität Gießen, Technische Hochschule Mittelhessen). Das Projekt wird durch das GO-Bio initial Programm des BMBF gefördert. Bitte registrieren Sie sich mit Ihrer Universitäts-E-Mail.

 

Tag 1: Medizinprodukt-Entwicklung

26. September 2022 ab 13:00 Uhr
Programm/
Seminarablauf:

Moderation:

Prof. Dr. Volker Groß

13.00 h

Begrüßung und Einführung in die Seminarreihe
Mandy Ascensi, TransMIT GmbH

13.20 h

Einführung und Überblick: Medizinprodukte auf dem Weg in die Gesundheitsversorgung: Was sind Medizinprodukte? Marktzugang (CE-Kennzeichnung), Zugang in das System der GKV-Erstattung
Dr. Cornelia Henschke, Fachgebiet Management im Gesundheitswesen, Technische Universität Berlin

14.20 h

Herausforderungen in der Entwicklung und Zulassung von IVD Schnelltests: Neue Methoden für die Zukunft der „point-of-care“ und „patient-near-testing“ Diagnostik
Dr. Andreas Latz, NovaTec Immundiagnostica GmbH, Dietzenbach

15.05 h

Pause

15.20 h

Marktzugang digitaler Medizinprodukte – Digitale Gesundheitsanwendungen (DiGA) in Deutschland
Morten Gantner, BBraun SE, Melsungen

16.05 h

Nachhaltigkeit in der Medizinprodukt-entwicklung
Dr. Christine Ziegenberg, BVMed, Berlin

16.50 h

Wettbewerb Preisverleihung
Dr. Michaela Kirndörfer, TransMIT GmbH

17.05 h

Schlussbemerkungen

 

Tag 2: Impfstoff-Entwicklung und Wirkstoff-Entwicklung: Übersichtvorträge

27. September 2022 ab 13:00 Uhr
Programm/
Seminarablauf:

Moderation:

Prof. Dr. Eva Friebertshäuser

13.00 h

Begrüßung
Dr. Thomas Widmann, TransMIT GmbH

13.10 h

Moderne Impfstoffe: Welche Technologien stecken dahinter?
Dr. Berthold Bruckhoff, Impfakademie der GSK, München

13.55 h

Besondere Herausforderungen bei der Herstellung und Prüfung von Impfstoffen – Challenges in manufacturing and quality control of vaccines.
Dr. Andreas Neubert, IDT Biologika, Dessau

14.40 h

Pause

14.55 h

Drug Discovery: Vom Hit über die Leitstruktur zum klinischen Kandidaten
Dr. Gerhard Müller, Anavo Therapeutics BV, Niederlande

15.40 h

Bridging the biotech valley of death: three case studies from my lab
Prof. Dr. Alexander Dömling, Faculty of Science and Engineering, Drug Design, Rijksuniversität Groningen, Niederlande

16.25 h

Schlussbemerkungen

 

Tag 3: Wirkstoff-Entwicklung: Finanzierung, Klinische Studien und Zulassung

28. September 2022 ab 13:00 Uhr
Programm/
Seminarablauf:

Moderation:

Prof. Dr. Wolfgang Voit

13.00 h

Begrüßung
Dr. Michaela Kirndörfer, TransMIT GmbH

13.10 h

Kurzeinführung Epidemiologie – Problemfelder und Studientypen
Dr. Dr. Gerrit zur Hausen, Koordinierungszentrum für Klinische Studien, Philipps-Universität Marburg

13.55 h

Klinische Studien – Studientypen und Rahmenbedingungen in Deutschland
Dr. Dr. Gerrit zur Hausen, Koordinierungszentrum für Klinische Studien, Philipps-Universität Marburg

14.40 h

Pause

14.55 h

Fördermöglichkeiten für Weiterentwicklungs-, Validierungs- und Gründungsprojekte - ein Überblick
Axel Koch, Geschäftsbereich Transfer, Christian-Albrechts-Universität zu Kiel

15.55 h

Zulassungsstrategien und Zulassungsverfahren für Arzneimittel
Dr. Josef Hofer, Exdra GmbH, Grafing

16.55 h

Schlussbemerkungen

 

Tag 4: Wirkstoff-Entwicklung: Methode der Target-Identifizierung und Target-Validierung

17. Oktober 2022 ab 13:00 Uhr
 
Programm/
Seminarablauf:

Moderation:

Prof. Dr. Joachim Geyer

13.00 h

Begrüßung und Einführung in die Seminarreihe
Mandy Ascensi, TransMIT GmbH

13.20 h

Was ist ein gutes Wirkstofftarget? Targetidentifizierung und –validierung in der Arzneimittelentwicklung
Dr. Aimo Kannt, Fraunhofer ITMP, Frankfurt/Main

14.05 h

Accelerating small molecule drug discovery using repurposing approaches
Dr. Sheraz Gul, Fraunhofer ITMP, Hamburg

14.50 h

Pause

15.05 h

Tierbasierte Forschung - eine Einführung in die rechtlichen Grundlagen und die Tierschutzethik
Prof. Dr. Stephanie Krämer, Klinikum Veterinärmedizin, Justus-Liebig-Universität Gießen

16.05 h

Von der Target-Validierung zum Proof-of-Concept unter Einsatz von Tierversuchsfreien Methoden
Jun.-Prof. Dr. Bettina Seeger, Institut für Lebensmittelqualität und -sicherheit, Stiftung Tierärztliche Hochschule Hannover

17.05 h

Schlussbemerkungen

 

Tag 5: Wirkstoff-Entwicklung: Methode der Hit-Identifizierung

18. Oktober 2022 ab 13:00 Uhr
Programm/
Seminarablauf:

Moderation:

Dr. Magda Scharf

13.00 h

Begrüßung
Dr. Thomas Widmann, TransMIT GmbH

13.10 h

Auf der Suche nach sinnvollen Startpunkten für eine chemische Optimierung mit experimentellen und computergestützten Ansätzen
Dr. Hans Matter, Sanofi-Aventis Deutschland GmbH, Frankfurt/Main

13.55 h

What compound to synthesize next – How Machine Learning and Artificial Intelligence impact NCE and NBE optimization
Dr. Daniel Kuhn, Merck KGaA, Darmstadt

14.40 h

Pause

14.55 h

Working in partnership across Europe: EU-OPENSCREEN: European research infrastructure for chemical biology and early drug discovery
Dr. Edgar Specker, Leibniz-Forschungsinstitut für Molekulare Pharmakologie (FMP), Berlin

15.40 h

Wie kann man umweltfreundlichen Arzneimitteln entwickeln?
Prof. Dr. Klaus Kümmerer, Institut für Nachhaltige Chemie, Leuphana-Universität Lüneburg

16.40 h

Schlussbemerkungen

 

Tag 6: Wirkstoff-Entwicklung: Methode der Hit-Profiling und Lead-Optimierung

19. Oktober 2022 ab 13:00 Uhr
Programm/
Seminarablauf:

Moderation:

Jun.-Prof. Dr. Jonathan Cramer

13.00 h

Begrüßung
Dr. Michaela Kirndörfer, TransMIT GmbH

13.10 h

Optimierung von Hits und Leads zu (prä-) klinischen Entwicklungskandidaten
Dr. Armin Bauer, Sanofi-Aventis Deutschland GmbH, Frankfurt/Main

14.10 h

Lead identification and characterisation
Prof. Dr. Mark Brönstrup, Helmholtz-Zentrum für Infektionsforschung (HZI), Braunschweig

14.55 h

Pause

15.10 h

Auf dem Weg zur Entwicklungssubstanz: die Rolle von Lead-Validierung und -Optimierung in der Arzneimittelforschung
Dr. Volker Laux, freiberuflicher Berater

15.55 h

Der Weg vom Wirkstoff zur perfekten Arzneiform
Prof. Dr. Cornelia Keck, Institut für Pharmazeutische Technologie & Biopharmazie, Philipps-Universität Marburg

16.40 h

Schlussbemerkungen

 

Veranstalter:

TransMIT Gesellschaft für Technologietransfer mbH

Ihre Ansprechpartnerin:
Mandy Ascensi
Projektleiterin GO-Bio initial
TransMIT Gesellschaft für Technologietransfer mbH
Kerkrader Straße 3
D-35394 Gießen
Tel. +49 641 94364 36
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!


Den Flyer als PDF erhalten Sie hier.